Unsere Preise sind immer transparent. Das heißt, bei der Buchung wird ein fester Preis angezeigt, der sich nicht mehr ändert. Allerdings ist es wichtig, dass bei der Buchung korrekte Angaben gemacht werden. Wir würden natürlich nicht einfach einen höheren Preis berechnen, sondern den Auftraggeber auf alle Fälle kontaktieren und ein Einverständnis einholen. Nur wenn jemand wirklich grob irreführende Angaben macht und unserem Kurier dadurch z.B. eine weite Fehlanfahrt entsteht, müssen wir manchmal etwas berechnen. Grundsätzlich vertrauen wir unseren Kunden aber und sehen im Streitfall lieber von einer für alle Seiten ärgerlichen Nachberechnung ab.

Um Probleme von vornherein auszuschließen, stelle sicher, dass die richtigen Daten übermittelt werden:

  • Wo genau und wann soll die Abholung stattfinden? Ist mit Sicherheit jemand vor Ort, der die Sendung übergeben kann? Gleiches gilt für die Zustellung. Stehen uns Telefonnummern von Personen vor Ort zur Verfügung, an die wir oder unsere Kuriere sich bei Problemen wenden können?
  • Ist die Sendung transportsicher verpackt? Bruchsichere Ware kann ein Stadtkurier meistens auch problemlos im Beutel o.ä. transportieren, aber für einen Overnight-Versand ist immer eine Kartonverpackung erforderlich.
  • Entspricht die Sendung wirklich der gebuchten Größe S, M oder L? Bei der Auftragserteilung wird angezeigt, wie Maximalmaße und -gewicht ausfallen.
  • Bei der Buchung der Größe XL und bei unseren Overnight- und Express-Versandoptionen müssen Größe und Gewicht angegeben werden. Bitte achte darauf, realistische Angaben zu machen. Gerade bei besonders großen/schweren Sendungen ist es wichtig, den Kurier über das zu erwartende Paket zu informieren oder ggf. eine Ladehilfe zu organisieren.
War diese Antwort hilfreich für dich?